Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOWWebdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOWWebdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOWWebdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

Glossar

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

ASCII (American Standard Code for Information Interchange): Grundlegendes Zeichen-Format, das es ermöglicht, Texte zwischen verschiedenen Betriebssystemen auszutauschen.
Ein ASCII-Text enthält keine Sonderzeichen oder Formatierungen wie fett, kursiv oder ähnliches.

ASP, Application Service Provider. Unternehmen, das Anwendungsprogramme anbietet, die jedoch nicht vom Kunden gekauft und von ihm installiert werden müssen. Vielmehr installiert der ASP die betreffende Software auf seinem Server, der Kunde kann diese mieten und über geschützte Verbindungen per Internet darauf zugreifen.
Die Netzwerkanbindung und -infrastruktur sowie die Implementation der Software gehören üblicherweise ebenfalls zum Angebot des ASP. Ein weiterer Begriff dafür ist Application Hosting. ASP ermöglichen horizontale Geschäftsprozesse.

B2B, Business-to-Business. (Online-) Handel zwischen Unter- nehmen.

B2C, Business-to-Consumer. (Online-) Handel zwischen Unternehmen und Verbrauchern, in Abwandlung des Begriffs "retailing" (Einzelhandel) auch als "e-tailing" bezeichnet.

Backup: Sicherungskopie von Dateien und Programmen auf einem zweiten Datenträger.

C2C, Consumer-to-Consumer. (Online-) Handel zwischen Verbrauchern, typischerweise Auktionen und Kleinanzeigen.

Cache (engl.: geheimes Lager): Bezeichnet einen Speicherbereich, der zum temporären Speichern von Daten verwendet werden kann. Falls die gesuchten Daten im Cache liegen (Cache-Hit), kann der Prozessor sie wesentlich schneller verarbeiten als beim Zugriff auf den (relativ langsameren) Arbeitsspeicher (RAM ). Cache bezeichnet jedoch gleichzeitig einen Zwischenspeicher für Daten auf einem externen Rechner. Cache-Speicher beschleunigen so zum Beispiel die Abrufzeiten von WWW -Seiten wenn diese entweder aus dem eigenen Zwischenspeicher geladen werden und nicht erneut über das Netz transportiert werden müssen, oder über die externe Zwischenspeicherung auf Proxy-Servern.

CGI (Common Gateway Interface): Schnittstelle, die festlegt, wie ein WWW -Server durch externe Programme in seiner Funktion erweitert werden kann. CGI-Applikationen können in verschiedenen Sprachen (C, Perl, Visual Basic, Apple Script etc.) programmiert werden.

Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

CGI-Script: Kleines Programm zur Erweiterung der Funktionalität eines WWW -Servers. Es kann auf bestimmte Daten des WWW-Servers per CGI-Schnittstelle zugreifen.

Client: Programm, mit dem Informationen von einem Server abgerufen werden können. Ein Browser beispielsweise ist ein Client-Programm, das die Seiten eines WWW -Servers anzeigen kann.

Contentprovider: Ein Dienstleistungsanbieter, der über ein Netz Informationen (Inhalte) anbietet. Contentprovider benötigen, um ihre Dienstleistung anbieten zu können, die Hilfe eines Serviceproviders.

Corporate Design (CD):Das Corporate Design (CD) eines Unternehmens legt die Designrichtlinien fest, anhand derer die Firma nach außen auftritt. Dieses Regelwerk an textlichen und gestalterischen Stilmitteln wie Grafiken, Farbe und Typografie orientiert sich an der Corporate Identity (CI) des Unternehmens, also daran, "was die Firma ausmacht".

Corporate Identity (CI): Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Marke in der Öffentlichkeit. Zur Corportate Identity (CI) zählen Warenzeichen, Form- und Farbgebung der Produkte, Verpackungen, verwendete Logos, Slogans usw. Der Begriff CI wird häufig gleichbedeutend mit Corporate Design (CD) verwendet, auch wenn CI eigentlich als übergeordnet definiert ist.

CRM, Customer Relationship Management, Kundenbeziehungs-management. Ganzheitlicher Ansatz zur Integration aller Kundenbeziehungen aus Marketing, Vertrieb und Service über die neuen Medien.

Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

Domain Name (frz.: domaine - Bereich, Gebiet): Eine Domain ist ein Name, den eine Organisation oder eine Person benutzt, um ihre Computer im Internet zu identifizieren. Eine Domain kann aus mehreren Sub-Domains bestehen. Ein Domain-Name hat folgenden Aufbau:

Computername: www
Sub-Domain: br-online
Top-Level-Domain: de
Zusammengefaßt: www.br-online.de
Die Top-Level-Domain kann eine Länderkennung (wie z.B. "de" für Deutschland, "ch" für die Schweiz usw.) enthalten. Darüber hinaus existieren Top-Level-Domains ohne Länderkennung:
"gov" für Regierungsstellen und Behörden
"mil" für Militär
"edu" für Hochschulen und ähnliche Einrichtungen
"net" für Netzwerkorganisationen
"com" für kommerzielle Unternehmen
"org" für non-profit-Organisationen

Domain Name Server (DNS): Ein Server, der Domain-Namen in IP-Adressen umwandelt und umgekehrt.

Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

E-Commerce. Electronic Commerce. Die elektronisch realisierte Anbahnung, Aushandlung, Abwicklung und Pflege von Markttransaktionen zwischen Wirtschaftssubjekten. Kernstück ist eine Plattform mit Transaktionssoftware und Grundfunktionalitäten (z.B. Online-Katalog). Vertikale Ergänzungen sind etwa CRM- oder SCM-Software.

ERP, Enterprise Resource Planning, Unternehmensplanung. Software, die als betriebswirtschaftliche Gesamtlösung alle in einem Unternehmen anfallenden Geschäftsprozesse unterstützt. Neben den klassischen Bereichen zur Steuerung der Betriebsabläufe wie dem Vertrieb, der Konstruktion, der Disposition, dem Einkauf, der Fertigungssteuerung, der Lagerverwaltung bis hin zu Marketing, Qualitätsmanagement, Kalkulation und Controlling wird ERP-Software heutzutage mit integrierten Lösungen für unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse von Unternehmen zu Unternehmen oder Unternehmen zu Lieferanten (--> B2B) sowie für den Handel mit dem Endverbraucher (--> B2C) entworfen.

ERM, Enterprise Relationship Management. Übertragung der Anforderungen des CRM auf die Beziehungen zwischen Unternehmen. Wichtig sind solche Software-Module etwa bei der Abstimmung zwischen Konzernen und Zulieferern.

Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

Frames (engl.: Rahmen): Frames teilen die, durch den Browser dargestellten WWW -Seiten in verschiedene Sektionen, die mit unterschiedlichen, vom Benutzer zu kontrollierenden Inhalten auf dem Bildschirm dargestellt werden.

FTP (File Transfer Protocol): FTP ist ein Protokoll, mit dem via Internet Dateien von einem Rechner auf den eigenen Computer heruntergeladen werden können.

Fulfillment, Erfüllungsgeschäft. Der Vorgang der physischen Auslieferung eines Produkts an den Käufer.

Functional Hubs. Funktionale Plattformen, die Produkte und Dienstleistungen in --> horizontalen Geschäftsprozessen ermöglichen. Unternehmen, die solche funktionalen Plattformen unterhalten, werden auch als "enabling service provider" bezeichnet, da sie vorgelagerte Dienstleistungen anbieten, die es erst ermöglichen, dass andere Dienstleister auf diesen Plattformen aufsetzen und ihre Dienste anbieten.

Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

Horizontal. Dieser Begriff wird benutzt, um identische Geschäftsprozesse zu beschreiben, die in verschiedenen Branchen - sprich: --> Vertikalen - gleichermaßen anfallen. Ein Beispiel ist das Personalwesen, das jede Industrie braucht.

Host. (Gastgeber) hier: Inhaber einer elektronischen Handelsplattform und mithin ein virtueller Gastgeber, dessen Dienstleistung darin besteht, als "Market Maker" Käufer und Verkäufer auf seiner Plattform zusammenzubringen und so E-Business innerhalb von Vertikalen zu erleichtern.

HTML (Hypertext Markup Language): Auszeichnungssprache, mit der Dateien auf einer Website formatiert werden. HTML ist keine Programmiersprache im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr eine Textbeschreibungs- und Layoutsprache für die darzustellenden Informationen im World Wide Web. HTML-Dokumente können mittels jedes Texteditors erstellt werden, da sie selbst in reinem ASCII Text hinterlegt sind. Spezielle Editoren sollen allerdings das Erstellen der Dokumente erleichtern.

HTTP (Hypertext Transfer Protocol): System von Regeln, das im World Wide Web dazu dient, auf Dokumente zuzugreifen. HTTP ist somit das Protokoll zur Übertragung von HTML -Seiten.

Human Resources. Hier: Personalverwaltung, beispielsweise Zeiterfassungssysteme.

Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

JavaScript stellt eine Erweiterung der Seitenbeschreibungssprache HTML dar und wurde 1995 von dem Unternehmen Netscape entwickelt. Dabei hatte man sich stark an der Programmiersprache Java™ des Servergiganten Sun Microsystems orientiert. Nachdem Netscapes Entwicklung von Sun "offiziell" als Ableger von Java anerkannt wurde, wählte man als endgültigen Namen JavaScript.
Die Unterschiede zu Java sind indes erheblich. JavaScript-Code ist in das HTML-Dokument integriert, kann auf die meisten HTML-Elemente zugreifen und wird nicht kompiliert, sondern vom Browser zur Laufzeit interpretiert.

M-Commerce. Mobile Commerce. Alle Transaktionen, die mittels standortunabhängiger Technologien realisiert werden.

MRO, Maintainance, Repair, Operating supplies. Wartung, Reparatur, Vorratsbewirtschaftung. Umfasst alle Güter, die Unternehmen täglich benötigen und auch bestellen.

Network Effect, Netzwerkwirkung. Diese entsteht, wenn die Attraktivität eines Marktes durch zusätzliche Käufer und Verkäufer stark wächst. Zusätzliche Käufer ziehen zusätzliche Verkäufer an und umgekehrt.

Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

Plug-in (einstecken): Softwareprogramm, das die Funktionalität eines Programms erweitert. Plug-Ins können vom Internet auf den eigenen Computer heruntergeladen werden. So gibt es z.B. Programme, die Radiohören über das World Wide Web ermöglichen.

Provider: Anbieter eines Internet -Zugangs.

Proxy-Server: Ein Server , der eine Stellvertreterfunktion hat. So ermöglicht der Proxy den Zugang zum Internet , auch wenn der eigene Rechner keinen solchen Zugang hat. Ein Proxy-Server ist meistens mit einem Cache -Server verbunden. Die beiden werden oft gleichbedeutend benutzt. Der Cache-Server dient der Zwischenspeicherung von oft abgerufenen Informationen aus dem Internet . Er verringert somit die Abrufzeiten.

Router (Weiterleiter): Ein Rechner, der Datenpakete zwischen Netzwerken überträgt.

SCM, Supply Chain Management, Steuerung von Lieferketten. Softwaretools, die eine optimierende Planung und Steuerung sämtlicher Waren-, Informations- und Finanzflüsse zwischen vernetzten Geschäftspartnern auf der Basis moderner Algorithmen bzw. Kommunikationsprinzipien unterstützen und so eine Verkürzung der Distanz zu Lieferanten, Handelspartnern, Kunden sowie Unternehmensstandorten ermöglichen.

Server: Computer, der dem Client das angefragte Material liefert. Ein WWW -Server bietet beispielsweise einem WWW-Client wie einem Browser die Möglichkeit, Informationen abzurufen.

Serviceprovider: Dienstleistungsanbieter, der Contentprovidern und anderen Kunden den Anschluß an ein Netzwerk anbietet.

Suchmaschinen (Searchengines): Digitale Suchdienste, die die Richtung angeben, in der Sie im WWW gehen müssen, wenn Sie eine bestimmte Firma, einen bestimmten Begriff oder allgemeine Inf zu einem Thema suchen. Programme dieser sogenannten Searchengines suchen automatisch das Netz nach neuen Seiten ab und surfen eigenständig umher.

TCP/IP (Transmission Control Protocol / Internet Protocol): Konvention, die im Internet den Datenaustausch zwischen Computern standardisiert.

Update (aktualisieren): Um neue Funktionen erweiterte oder von Bugs befreite Version eines Computerprogramms.

Upload: Übertragen von Dateien des eigenen Rechners auf einen anderen Computer.

URL (Uniform Resource Locator): Adresse für ein bestimmtes Dokument im Internet . Bezeichnet jene Adressen, mit denen zum Beispiel im WWW Dokumente eindeutig gekennzeichnet werden. Eine URL enthält die Bezeichnung des zu verwendenden Übertragungsprotokolls, die Serveradresse, optional den Port, den Pfad auf dem Server und den Namen des Dokuments beziehungsweise der Datei . Die Syntax einer URL lautet: Protokollbezeichnung://Server.Domain.Top-Level-Domain[:Port] [/Pfad/Pfad/Dateiname.Erweiterung]. Beispiel: http://www.br-online.de/news/mm/team.htm

Vertical. Der Begriff "Vertikale" wird branchenunabhängig benutzt, um die Wertschöpfungskette innerhalb einer Branche zu beschreiben. Die "Automobil-Vertikale" ist nichts weiter als ein Ausdruck für die Verknüpfung der Geschäftsprozesse in der Automobilindustrie.

Website: Kompletter Online-Auftritt eines Anbieters im World Wide Web

WCM, Web Content Management. Software zur Pflege und Verwaltung der Inhalte großer Websites. Durch WCM-Systeme wird das professionelle Handling umfangreicher Datenbestände und die Verknüpfung mit Geschäftsprozessen bei großen und mittleren Unternehmen möglich.

XML, eXtensible Markup Language. Sprache zur Beschreibung von Daten. Dabei trennt XML den Inhalt vom Layout, also der Darstellung. Dadurch ist das Format unabhängig von EDV-Plattformen oder Anwendungen und eignet sich nicht zuletzt auch für die Datenübermittlung auf das Handy. XML wird nach Auffassung der renommierten Gartner-Group bis 2005 die Standardsprache für den E-Commerce sein.

weiter... Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW
Termine:
Derzeit finden leider keine Schulungen statt.
mehr Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

Aktuell:
Domainparking: Google verbietet Weiterleitungen
mehr Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW


Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW

 
Webdesign und E-Business, E-Commerce und Online-Shops, Internetauftritt, Optimierung für Suchmaschinen, Saarland - POINT YELLOW